Brüssel (dpa) - Der japanische Manga-Zeichner Jiro Taniguchi ist nach Angaben seines Verlags Casterman gestorben. Der Autodidakt, der mit seinen Bildergeschichten zwischen der japanischen Manga-Tradition und westlichen Comic-Welten wandelte, wurde den Angaben zufolge 69 Jahre alt. Taniguchi feierte internationale Erfolge: Als der Künstler 2015 zum Comic-Festival von Angoulême kam, hatten sich seine auf Französisch bei Casterman erschienenen Bücher schon mehr als eine Million Mal verkauft, wie der Verlag mit Sitz in Brüssel und Paris mitteilte.