St. Moritz (SID) - DER WETTBEWERB: Abfahrt der Frauen (11.15 Uhr, ZDF und Eurosport live)

DIE FAVORITINNEN: Ilka Stuhec (Slowenien), Lindsey Vonn (USA), Nicole Schmidhofer (Österreich)

DIE STRECKE: "Engiadina". Abfahrt: Start: 2745 m - Ziel: 2040 m - Höhendifferenz: 705 m - Länge: 2521 m - Durchschn. Gefälle: 28 % - Max. Gefälle: 71 % - Min. Gefälle: 14 %

DIE DEUTSCHEN STARTERINNEN: Viktoria Rebensburg (Kreuth), Kira Weidle (Starnberg) 

DER LETZTE DEUTSCHE WM-SIEG: Rosi Mittermaier 1976 in Innsbruck (siehe "Was man wissen sollte")/Christl Cranz 1939 in Zakopane

SO LIEF DIE WM 2015: 1. Tina Maze (Slowenien), 2. Anna Fenninger (Österreich), 3. Lara Gut (Schweiz), ... 10. Rebensburg, ... 31. Veronique Hronek (Unterwössen)

SO LIEF OLYMPIA 2014: 1. Dominique Gisin (Schweiz) und Maze, 3. Gut, ... 13. Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen), ... 15. Rebensburg

FERNSEHEN: ZDF ab 11.10 Uhr live, ab 11.45 Uhr im Livestream/Eurosport ab 11.10 Uhr live; Siegerehrung live bei Eurosport 18.30 bis 18.45 Uhr

DER X-FAKTOR: Tina Maze, Olympiasiegerin 2014 und Weltmeisterin 2015, ist nicht mehr am Start. Sie ist im Januar endgültig zurückgetreten.

WAS MAN WISSEN SOLLTE: Die Olympischen Spiele 1976 in Innsbruck wurden zugleich als Weltmeisterschaften gewertet (siehe "Letzter deutscher WM-Sieg")

WAS NOCH ZU SAGEN WÄRE: "Lindsey, The Swiss Army Love Your Body." (Aufschrift auf einem Transparent von Schweizer Soldaten, offensichtlich Anhänger von Lindsey Vonn) (SID)

DER WETTBEWERB: Abfahrt der Männer (13.30 Uhr, ZDF und Eurosport live)

DIE FAVORITEN: Kjetil Jansrud (Norwegen), Vincent Kriechmayr (Österreich), Beat Feuz (Schweiz)

DIE STRECKE: "Corviglia". Abfahrt: Start: 2840 m - Ziel: 2040 m - Höhendifferenz: 800 m - Länge: 2774 m - Durchschn. Gefälle: 61 % - Max. Gefälle: 80 % - Min. Gefälle: 12 %

DIE DEUTSCHEN STARTER: Thomas Dreßen (Mittenwald), Josef Ferstl (Hammer), Andreas Sander (Ennepetal) 

DER LETZTE DEUTSCHE WM-SIEG: Hansjörg Tauscher 1989 in Vail/USA 

SO LIEF DIE WM 2015: 1. Patrick Küng (Schweiz), 2. Travis Ganong (USA), 3. Beat Feuz (Schweiz), ... 17. Sander, ... 22. Ferstl (Hammer), ... 27. Klaus Brandner (Königssee)

SO LIEF OLYMPIA 2014: 1. Matthias Mayer (Österreich), 2. Christof Innerhofer (Italien), 3. Jansrud. - kein deutscher Starter

FERNSEHEN: ZDF ab 13.25 Uhr live, ab 14.00 Uhr im Livestream/Eurosport live; Siegerehrung live bei Eurosport 18.45 bis 19.00 Uhr

DER X-FAKTOR: Der "Freie Fall" ist mit einem Gefälle von bis zu 80 Prozent die steilste Startrampe auf einer Abfahrtsstrecke.

WAS MAN WISSEN SOLLTE: Der "Freie Fall" auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen hat ein Gefälle von 92 Prozent.

WAS NOCH ZU SAGEN WÄRE: "Viel wichtiger ist die Linkskurve danach." (Der deutsche Cheftrainer Mathias Berthold über den "Freien Fall") (SID)