Hochfilzen (dpa) - Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Hochfilzen hat Laura Dahlmeier ihren Titel in der Verfolgung erfolgreich verteidigt. Die 23-Jährige sicherte sich damit nach Gold in der Mixed-Staffel und Sprint-Silber die dritte Medaille im dritten Rennen. Bei ihrem insgesamt vierten WM-Titel gewann sie vor der Weißrussin Darja Domratschewa und Sprint-Siegerin Gabriela Koukalova aus Tschechien. Mit ihrem fünften Saisonsieg sicherte sich Dahlmeier saisonübergreifend ihre achte WM-Medaille in Serie. Zudem baute die Partenkirchenerin ihre Führung im Gesamtweltcup weiter aus.