Florenz (SID) - Der AC Florenz hat in der italienischen Serie A einen deutlichen Heimsieg gefeiert und sich damit für das Aufeinandertreffen mit Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach in der Europa League warmgeschossen. Die vom ehemaligen Dortmunder Paulo Sousa trainierte Mannschaft besiegte Udinese Calcio klar mit 3:0 (1:0) und ist bei einem Spiel mehr nur noch zwei Punkte von den Europa-League-Plätzen entfernt.

Die Treffer im heimischen Stadio Artemio Franchi erzielten Borja Valero (41.), Khouma Babacar (62.) und Federico Bernardeschi (80., Handelfmeter).

Am Donnerstag (19 Uhr) tritt Florenz in der Zwischenrunde der Europa League zunächst in Mönchengladbach an, das Rückspiel findet eine Woche später in der Toskana statt.