Köln (SID) - Der VfL Wolfsburg will zum Abschluss des 20. Spieltags der Fußball-Bundesliga einen Schritt aus der Krise machen. Im Duell mit dem Tabellenfünften 1899 Hoffenheim stemmt sich die Mannschaft von Trainer Valerien Ismael ab 15.30 Uhr gegen die dritte Niederlage in Folge. Im zweiten Spiel des Tages ab 17.30 Uhr will der siebtplatzierte 1. FC Köln beim SC Freiburg den Anschluss an die internationalen Ränge wahren. 

Laura Dahlmeier peilt bei der Biathlon-WM in österreichischen Hochfilzen die Titelverteidigung in der Verfolgung an. Nach Gold mit der Mixed-Staffel und Silber im Sprint zählt die 23-Jährige wieder einmal zu den Top-Favoriten. Mit nur vier Sekunden Rückstand auf die Sprint-Siegerin Gabriela Koukalova aus Tschechien geht Dahlmeier ab 10.30 Uhr auf die Strecke. Anschließend greifen ab 14.45 Uhr die Männer um Mixed-Weltmeister Simon Schempp nach Edelmetall.

Die deutschen Frauen hoffen nach der witterungsbedingten Absage der Männer-Abfahrt bei der alpinen Ski-WM in St. Moritz auf eine reibungslose Durchführung ihrer Schussfahrt. Mit der Kreutherin Viktoria Rebensburg hat das Team des Deutschen Ski-Verbandes eine Medaillenanwärtin in seinen Reihen, die bereits mit Platz vier im Super-G überzeugt hatte. Die besten Chancen auf den Abfahrts-Titel dürfen sich nach dem Kreuzbandriss der Schweizerin Lara Gut Super-G-Weltmeisterin Nicole Schmidhofer aus Österreich und die Slowenin Ilka Stuhec ausrechnen. Der Wettbewerb ist für 12.00 Uhr angesetzt, kann im Falle einer Neuansetzung des Männer-Rennens jedoch noch verlegt werden.