Berlin (AFP) Das umstrittene Einheitsdenkmal in Berlin soll nun doch gebaut werden. Darauf verständigten sich die Fraktionschefs von Union und SPD, Volker Kauder und Thomas Oppermann, am Dienstag, wie aus Fraktionskreisen verlautete. Das Projekt einer beweglichen, leicht gewölbten Schale - der so genannten Einheitswippe - war wegen drohender Kostenexplosion vom Haushaltsausschuss des Bundestages gestoppt worden.