Seoul (AFP) Der ältere Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist südkoreanischen Medienberichten zufolge in Malaysia getötet worden. Wie die Nachrichtenagentur Yonhap am Dienstag unter Berufung auf eine Regierungsquelle berichtete, wurde der 45-jährige Kim Jong Nam am Montag umgebracht. Der Sender TV Chosun berichtete ebenfalls unter Berufung auf Regierungskreise, Kim sei von zwei Frauen am Flughafen von Kuala Lumpur mit präparierten Nadeln vergiftet worden.