Bangkok (AFP) Die USA und Thailand haben am Dienstag ihr alljährliches gemeinsames Militärmanöver "Cobra Gold" begonnen. 3600 US-Militärs sind an der zehntägigen Übung im Dschungel beteiligt, die als äußerst strapaziös bekannt ist. Einbezogen sind auch Soldaten aus Singapur, Japan, Südkorea, Indonesien und Malaysia. In diesem Jahr gibt es einen Schwerpunkt mit Übungen zur humanitären Hilfe und zum Katastrophenschutz. An diesem Teil des Manövers beteiligen sich auch Indien und China.