St. Moritz (SID) - Die Schweizer Ski-Rennläuferin Lara Gut muss nach ihrem verhängnisvollen Sturz bei der WM in St. Moritz am linken Knie operiert werden. Das teilte der Schweizer Ski-Verband Swiss Ski am Dienstag mit. Der Eingriff soll in einigen Tagen erfolgen, wenn die Entzündung abgeklungen ist.

Gesamtweltcupsiegerin Gut (25) war am vergangenen Freitag beim Einfahren für den Kombinations-Slalom gestürzt und hatte sich dabei einen Kreuzbandriss und einen Meniskusriss zugezogen. Die WM und die gesamte Saison waren für sie damit beendet. Wann sie wieder Skifahren kann, wird der Heilungsverlauf nach der OP zeigen, eine Rückkehr zum Olympia-Winter 2017/18 ist das Ziel.