Paris (AFP) FC-Bayern-München-Star Franck Ribéry hat am Sonntag den jungen Franzosen besucht, der bei einer Festnahme durch Polizisten mutmaßlich vergewaltigt wurde. Ribéry besuchte den 22-jährigen Théo und überreichte ihm ein von den Münchner Fußballern signiertes Bayern-Trikot, wie auf einem am Sonntag auf Facebook veröffentlichten Foto zu sehen war.