Mönchengladbach (dpa) - RB Leipzig hat den Rückstand auf den FC Bayern in der Fußball-Bundesliga verkürzt. Der Aufsteiger gewann 2:1 bei Borussia Mönchengladbach und liegt nun noch fünf Punkte hinter dem deutschen Rekordmeister aus München. Der Tabellenführer hatte am Samstag 1:1 bei Hertha BSC gespielt. Für Leipzig trafen Emil Forsberg in der 31. Minute und Timo Werner in der 55. Minute. Jannik Vestergaards Anschlusstor war zu wenig für die Borussia.