Bogotá (AFP) Bei einer Explosion in der Nähe einer Stierkampfarena in Bogotá ist am Sonntag ein Polizist getötet worden. Wie der Bürgermeister der kolumbianischen Hauptstadt, Enrique Peñalosa, mitteilte, wurden zudem 31 Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Peñalosa erklärte im Kurzbotschaftendienst Twitter, die Explosion sei von einem "Sprengsatz" ausgelöst worden. Er machte aber keine Angaben, ob es sich um eine Bombe oder um einen Böller handelte.