Vaihingen/Enz (dpa) - Nach dem Tod zweier vier und fünf Jahre alter Jungen im baden-württembergischen Vaihingen an der Enz soll eine Obduktion weitere Erkenntnisse bringen. Die Untersuchung werde zeitnah - vermutlich heute - stattfinden, kündigte eine Polizeisprecherin an. Der tatverdächtige Vater der beiden - schweigt zu den Vorwürfen. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Die Mutter hatte ihre beiden Kinder am Samstagabend tot in der Wohnung des getrennt lebenden Vaters entdeckt. Die beiden hatten schwere Kopfverletzungen. Der Vater verletzte sich offenbar selbst.