Peking (AFP) Bei einem Brand in einem Hotel in China sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, brach das Feuer in dem vierstöckigen Hotel in Nanchang, der Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Jiangxi, am Samstagmorgen aus. Auch mehr als 260 Bewohner eines angrenzenden 24-stöckigen Wohnhauses wurden demnach in Sicherheit gebracht. Nach zwei Stunden hatte die Feuerwehr die Flammen gelöscht.