Bagdad (AFP) Erstmals seit 14 Jahren ist ein saudiarabischer Außenminister am Samstag in den Irak gereist. Adel al-Dschubeir kam in Bagdad zunächst mit seinem irakischen Kollegen Ibrahim al-Dschaafari zusammen, wie aus dem Außenministerium verlautete. Bei den Gesprächen gehe es darum, wieder "stabile Beziehungen" aufzubauen, sagte ein Regierungsvertreter. Nach Angaben aus irakischen Regierungskreisen war es der erste Besuch eines saudiarabischen Außenministers im Irak seit 2003.