Kiew (AFP) Im Osten der Ukraine sind 16 ukrainische Soldaten bei Gefechten mit prorussischen Rebellen verletzt worden. Zu den bewaffneten Zusammenstößen in den vorangegangenen 24 Stunden sei es trotz eines neuen Waffenstillstands gekommen, gab ein ukrainischer Armeesprecher am Samstag bekannt. Prorussische Rebellen bemächtigten sich zudem einer Drohne der Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), wie diese mitteilte.