Berlin (AFP) Angesichts der Eskalation des Streits zwischen Ankara und EU-Ländern um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker schließt Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) Ausladungen auch für Deutschland nicht aus. "Wir werden die Situation genau beobachten, und wir behalten uns die entsprechenden Entscheidungen vor", sagte Altmaier am Montag im RBB-Inforadio.