Wiesbaden (AFP) Für ihre eigenen vier Wände geben Haushalte etwa ein Drittel ihres Konsumbudgets aus. Im Jahr 2015 seien mit durchschnittlich 859 Euro im Monat rund 36 Prozent der Konsumausgaben privater Haushalte auf das Wohnen entfallen, inklusive Kosten für Energie und Instandhaltungsmaßnahmen, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. Demnach nimmt der Anteil der Wohnausgaben mit steigender Haushaltsgröße ab.