Greifswald (AFP) Ein aus dem Affenhaus gestohlener Lisztaffe ist nach fünf Tagen in den Tierpark in Greifswald zurückgekehrt. Nach Angaben der Polizei in Neubrandenbrug informierte ein anonymer Anrufer am Samstag die Zooleiterin, dass das Tier in einer Tasche im Stadtgebiet abgestellt worden sei. Der Affe wurde von zwei Tierpflegern abgeholt und kann nach einer Untersuchung durch einen Tierarzt voraussichtlich in den kommenden Tagen zu seinen vier Artgenossen in sein Gehege zurückkehren.