Nürnberg (AFP) Weil er einer 14-jährigen Schülerin Liquid Ecstasy gegeben und ihr danach bei dem durch die Droge verursachten Todeskampf nicht geholfen haben soll, muss sich ab Dienstag ein 16-Jähriger in Nürnberg vor Gericht verantworten. Dem Schüler werde Totschlag durch Unterlassen vorgeworfen, teilte das Landgericht Nürnberg-Fürth am Montag mit. Der Prozess gegen ihn findet nicht öffentlich vor einer Jugendkammer statt.