Frankfurt/Main (SID) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) schreibt erstmals seine Partnerrechte für die Automobilbranche aus. Wie der Verband am Montag bekannt gab, können sich interessierte Unternehmen bis zum 24. März (12.00 Uhr) für das Ausschreibungsverfahren registrieren lassen. Der künftige Partner darf dann vom 1. Januar 2019 bis 31. Juli 2024 "in exponierter Stellung national und international" werblich in Erscheinung treten.

Seit 1972 ist ein Stuttgarter Automobilkonzern (Mercedes) Partner des DFB, seit 1990 Generalsponsor des Verbandes und der Nationalteams. Die Verträge wurden jeweils ohne Ausschreibung verlängert. Der DFB will die Partnerschaft nun über ein "offenes, transparentes und diskriminierungsfreies Verfahren" vergeben.