Essen (dpa) - Nach dem Terroralarm und der Schließung eines Einkaufszentrums in Essen können die Geschäfte dort heute wieder uneingeschränkt öffnen. Die Managerin des Centers "Limbecker Platz", Alexandra Wagner, geht davon aus, dass die Läden zu den üblichen Zeiten öffnen. Das Bundesamt für Verfassungsschutz hatte nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière von einem möglichen Anschlag im Einkaufszentrum "Limbecker Platz" erfahren und die Polizei informiert. Die ordnete an, das Center geschlossen zu lassen.