Helsinki (AFP) Experten der europäischen Chemikalienagentur ECHA halten das Herbizid Glyphosat für nicht krebserregend. Das Unkrautvernichtungsmittel erfülle nicht die Kriterien, als "Karzinogen, Mutagen oder schädlich für die Fortpflanzung" eingestuft zu werden, erklärte das Komitee für Risikoanalyse der Behörde am Mittwoch in Helsinki. Glyphosat rufe jedoch schwere Augenschädigungen hervor und sei giftig für das Wasser-Ökosystem "mit lang anhaltenden Folgen".