Luxemburg (AFP) Die Zustimmung von Telefonkunden zur Veröffentlichung oder Speicherung ihrer Daten in Telefonverzeichnissen und Auskunftsdatenbanken gilt für alle Anbieter solcher Dienstleistungen in der EU. Telefonanbieter können der Weitergabe der Daten daher nicht mit dem Hinweis widersprechen, der Kunde müsse erneut zustimmen, wie am Mittwoch der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschied. (Az: C-536/15)