Berlin (SID) - Welcher Fußballprofi hat durch sein Auftreten im Ausland im vergangenen Jahr besonders zum positiven Image von Deutschland in der Welt beigetragen? Der Deutsche Fußball Botschafter e.V. hat die Fans zur Wahl in der Kategorie "Spieler" aufgerufen. Nominiert sind unter anderem die Nationalspieler Toni Kroos (Real Madrid) und Sami Khedira (Juventus Turin). 

Ebenfalls zur Wahl stehen Pauline Bremer (Olympique Lyon), Thomas Broich (Brisbane Roar), Robert Huth (Leicester City), Dzsenifer Marozsán (Olympique Lyon), Per Mertesacker (FC Arsenal), Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) und Kevin Trapp (Paris Saint-Germain).

Bei allen Nominierten geht es um das Engagement auf und neben dem Platz, auch die sozial-gesellschaftliche Komponente sollte mit einfließen.

Die Abstimmung startet am 15. März und läuft bis zum 25. April 2017. Die Teilnahme ist über die Webseite (www.publikumspreis-2017.fussballbotschafter.de) sowie über die sozialen Netzwerke des Deutschen Fußball Botschafters möglich. Der Gewinner wird am 16. Mai im Auswärtigen Amt in Berlin im Rahmen der Verleihungsveranstaltung gemeinsam mit den Haupt- und Ehrenpreissiegern ausgezeichnet.