Frankfurt/Main (SID) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem Integrationspreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und von Mercedes-Benz zum zehnjährigen Jubiläum gratuliert. "Das ist eine wunderbare Anerkennung für vorbildliches Engagement. Den Preis kann zwar nicht jeder erhalten, aber er unterstreicht: Integration ist für alle ein Gewinn", sagte Merkel in einer Videobotschaft: "Fußball eignet sich ganz besonders, um kulturelle und sprachliche Hürden zu überwinden."

Der renommierte Sozialpreis wird am Freitag (17. März) im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund vergeben. Nominiert sind neun Amateurvereine, Schulen und Projekte. Die Gewinner in den drei Kategorien erhalten je einen Mercedes-Benz Vito, die Nominierten Geldpreise über jeweils 10.000 Euro.

Die Auszeichnung ist insgesamt mit rund 200.000 Euro in Sach- und Geldwerten dotiert und damit der höchstdotierte Sozialpreis Deutschlands. In zehn Jahren wurden rund 1,75 Millionen Euro in Sach- und Geldpreisen ausgezahlt.