Berlin (dpa) - Das Bundesinnenministerium hat die griechischen Behörden aufgefordert, den versuchten Briefbomben-Anschlag auf das Bundesfinanzministerium zügig aufzuklären.

"Wir erwarten von den griechischen Behörden eine schnelle und lückenlose Aufklärung dieses Falles, damit alle Täter ermittelt werden", sagte Innen-Staatssekretär Günter Krings (CDU) der "Rheinischen Post" (Freitag).

"Die deutschen Behörden werden selbstverständlich ihre Hilfe anbieten." In der Poststelle des Bundesfinanzministeriums war am Mittwoch ein explosives Paket gefunden worden, das nach Erkenntnissen der griechischen Regierung aus Athen verschickt wurde.