Berlin (dpa) - Im Bundesfinanzministerium hat ein verdächtiges Paket einen Polizeieinsatz verursacht. Mitarbeiter der Poststelle des Hauses nahe dem Potsdamer Platz entdeckten es gegen 10 Uhr, wie die Polizei mitteilte. Kriminaltechniker seien alarmiert worden. Die Experten der Berliner Polizei untersuchten das Paket noch. Die unmittelbare Umgebung der Poststelle wurde geräumt. Größere Beeinträchtigungen soll es nach Angaben der Polizei zunächst nicht gegeben haben.