Frankfurt/Main (dpa) - Die Vorbereitungen für die Einführung des neuen 50-Euro-Scheins laufen nach Angaben der Bundesbank planmäßig. In knapp drei Wochen können Verbraucher die runderneuerte Banknote in Händen halten, die die EZB im vergangenen Juli der Öffentlichkeit präsentiert hatte: Vom 4. April 2017 an soll es den neuen 50er an Geldautomaten, Bankschaltern und Ladenkassen geben. 5,4 Milliarden Stück der neuen Scheine wollen die Euro-Notenbanken im ersten Schritt in Umlauf bringen.