Gütersloh (AFP) Nach einer heftigen Detonation in einem Hotel im nordrhein-westfälischen Verl ist eine Gasexplosion als Unglücksursache ausgemacht worden. Der am Mittwoch schwer verletzte 57-jährige Inhaber des Hotels befinde sich auf dem Weg der Besserung, teilte die Polizei in Gütersloh am Donnerstag zudem mit. Warum das Gas in der Küche ausgetreten sei, habe nicht geklärt werden können.