Halle (AFP) Die Zahl der rechten und rassistisch motivierten Gewalttaten in Sachsen-Anhalt ist nach Angaben der mobilen Opferberatung im vergangenen Jahr auf 265 gestiegen. Rund 400 Menschen seien davon betroffen gewesen, teilte die Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt am Donnerstag in Halle mit. Einer Sprecherin zufolge markiere dies die "bitterste Bilanz" seit Bestehen des Vereins.