Düsseldorf (AFP) In der Debatte um Auftritte türkischer Politiker in Deutschland sieht der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz, Erwin Sellering (SPD), die Bundesregierung in der Pflicht. "Das Bundesverfassungsgericht hat erst letzte Woche festgestellt, dass es eine außenpolitische Entscheidung der Bundesregierung ist, ob türkische Regierungsmitglieder nach Deutschland einreisen dürfen oder nicht", sagte der Regierungschef von Mecklenburg-Vorpommern der "Rheinischen Post" vom Donnerstag.