Brüssel (AFP) Die EU-Kommission hat in der Türkei ein mit 34 Millionen Euro ausgestattetes Bildungsprogramm für Flüchtlingskinder gestartet. Mit dem Projekt sollen bedürftige Familien, deren Kinder regelmäßig zur Schule gehen, ab Mai finanzielle Unterstützung erhalten, wie die Behörde am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Rund 230.000 Kinder sollen davon profitieren.