Berlin (SID) - Mittelfeldspieler Stephan Fürstner wird Fußball-Zweitligist Union Berlin auch in der kommenden Saison erhalten bleiben. Der Klub zog eine Option im Vertrag des 29-Jährigen und verlängerte das Arbeitsverhältnis bis Mitte 2018. Fürstner war im Sommer 2015 von Greuther Fürth nach Berlin gewechselt und erzielte bislang in 46 Pflichtspielen einen Treffer.