Moskau (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will sich laut CSU-Chef Horst Seehofer am 2. Mai in Moskau mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen. Das sagte der bayerische Ministerpräsident am Rande seiner dreitägigen Russlandreise in Moskau vor Journalisten. Seehofer will heute selbst im Kreml mit Putin über die Sanktionen der EU und die Rolle Russlands bei der Lösung internationaler Krisen sprechen. Seehofer hatte sich bereits bei seiner Russlandreise Anfang 2016 für eine Lockerung der Sanktionen ausgesprochen.