Duisburg (dpa) - Bei dem Überfall auf eine Sparkassenfiliale in Duisburg haben der oder die Täter eine größere Menge an Bargeld erbeutet. Das teilte die Polizei mit. Noch während des Polizeieinsatzes waren zwei tatverdächtige Männer in der Nähe der Bank festgenommen worden. Sie würden derzeit vernommen, Geld sei bei ihnen aber nicht gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher. Am Morgen war noch vor der Öffnung Überfallalarm ausgelöst worden. Augenzeugen hatten von einem bewaffneten Täter berichtet.