Tripolis (AFP) Bei schweren Kämpfen in der libyschen Hauptstadt Tripolis ist der ehemalige Ministerpräsident Chalifa Ghweil verletzt worden. Seine Verletzungen seien jedoch nicht lebensgefährlich, verlautete am Donnerstag aus seinem Umfeld. Anhänger des Ex-Regierungschefs hatten sich am Mittwoch mehrere Stunden lang Kämpfe mit Soldaten der von der UNO unterstützten Einheitsregierung geliefert, bevor sie sich aus ihrem Hauptquartier im Zentrum der Stadt zurückzogen.