Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Ausgang der Wahl in den Niederlanden ausdrücklich begrüßt. Sie habe sich sehr gefreut, "dass eine hohe Wahlbeteiligung zu einem sehr proeuropäischen Ergebnis geführt hat", sagte die CDU-Vorsitzende in Berlin. Sie sprach von einem klaren Signal, "und das nach Tagen, in denen die Niederlande Anwürfe und Vorwürfe zu ertragen hatten, die aus der Türkei kamen, die völlig inakzeptabel sind". Merkel zog das Fazit: Sie glaube, das sei ein guter Tag für die Demokratie gewesen.