Den Haag (dpa) - In den Niederlanden soll Gesundheitsministerin Edith Schippers, eine Parteifreundin und Vertraute von Ministerpräsident Mark Rutte, die Möglichkeiten für eine neue Regierung ausloten. Das wurde nach ersten Gesprächen der Spitzenpolitiker mit Parlamentspräsidentin Khadija Arib bekannt. Die rechtsliberale Volkspartei für Freiheit und Demokratie von Rutte und Schippers war als stärkste Kraft aus der Parlamentswahl hervorgegangen. Für eine stabile Regierungskoalition braucht die VVD noch drei Partner.