Frankfurt/Main (AFP) Zollfahnder haben bei einer Durchsuchung im hessischen Waldsolms große Mengen illegaler Potenzmittel beschlagnahmt. Der Wert der Medikamente betrage möglicherweise mehr als eine Million Euro, teilten die Staatsanwaltschaft Gießen und das Zollfahndungsamt Frankfurt am Main am Freitag gemeinsam mit. Die 52-jährige Hausinhaberin, ihre 25-jährige Tochter und ein 28-jähriger Mann wurden in Untersuchungshaft genommen.