Berlin (AFP) Anlässlich des Equal Pay Day für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Männern und Frauen fordern Gewerkschaften eine bessere Bezahlung für frauendominierte Berufe. "Es ist einfach absurd, dass Frauen im Jahr 2017 auf dem Arbeitsmarkt immer noch schlechtere Bedingungen haben als Männer", kritisierte Verdi-Vorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger am Freitag. Wichtige Dienstleistungsberufe, in denen vor allem Frauen tätig seien, müssten "endlich aufgewertet" werden. Als Beispiele nannte sie den Handel, die Pflegebranche und den Erziehungs- und Bildungssektor.