Bonn (AFP) Verbraucher in Deutschland haben im vergangenen Jahr durchschnittlich 235 Eier verzehrt. Das seien drei Stück mehr als 2015, teilte die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung am Freitag mit. Insgesamt seien im vergangenen Jahr hierzulande 19,3 Milliarden Eier verbraucht worden - als Frühstücksei, in Eierspeisen oder als Kuchenzutat.