Dortmund (dpa) - Schwaches Spiel, starker Torhüter - mit Hilfe des glänzend aufgelegten Keepers Roman Bürki hat Borussia Dortmund seinen dritten Tabellenrang in der Fußball-Bundesliga gefestigt. Mit dem 1:0 über den FC Ingolstadt gelang der sechste Erfolg in den vergangenen sieben Pflichtspielen und ein weiterer Schritt Richtung Champions League. Dagegen wächst beim Vorletzten aus Bayern nach dem vierten Ligaspiele in Serie ohne Sieg die Sorge um den Klassenverbleib.