New York (dpa) - Einem Secret Service-Mitarbeiter ist in New York der Dienstlaptop geklaut worden. Nach US-Medienberichten sollen sich auf dem Laptop unter anderem Grundrisse und Evakuierungspläne für den Trump Tower in Manhattan befinden. Der Secret Service, der für den Personenschutz von US-Präsident Donald Trump und dessen Familie zuständig ist, bestätigte den Vorfall, beschwichtigte aber: "Die Laptops des Secret Service haben ein Sicherheitssystem, sind komplett verschlüsselt und es dürfen keine geheimen Informationen darauf gespeichert sein." Der Fall werde untersucht.