Washington (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump wollen heute bei einem ersten persönlichen Treffen in Washington über die deutsch-amerikanischen Beziehungen sprechen. Einen Schwerpunkt bilden dabei Fragen nach der Partnerschaft in den Bereichen Handel, Sicherheit und Werte. Merkel will Trump deutlich machen, dass Deutschland und die EU zusammengehören - und es keine Handelsabkommen nur zwischen den USA und der Bundesrepublik geben könne. Vielmehr seien freier Handel und offene Märkte nötig.