Moskau (dpa) - Zum Abschluss seiner dreitägigen Russlandreise will Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer heute das neue Innovationszentrum Skolkowo bei Moskau besuchen.

Seehofer will mit den Verantwortlichen darüber sprechen, wie sich bayerische Unternehmen an dem Großprojekt beteiligen können. Vor seiner Heimreise nach München am Abend will Seehofer zudem den Oberbürgermeister der Stadt Moskau, Sergej Sobjanin, treffen. Am Donnerstag hatte Seehofer auch den russischen Präsidenten Wladimir Putin gesprochen.

Informationen zum Forschungszentrum