Friedrichshafen (dpa) - Die Integrationsminister haben sich für ein Einwanderungsgesetz in Deutschland ausgesprochen. Der Antrag sei mit 13 Stimmen angenommen worden, sagte der baden-württembergische Ressortchef Manne Lucha in Friedrichshafen. In dem gemeinsamen Beschluss fordern die Minister den Bund auf, zeitnah einen entsprechenden Entwurf zur Diskussion zu stellen. Die Integrationsministerkonferenz findet nach Angaben des Stuttgarter Ministeriums jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt.