Berlin (dpa) - Viel Bass und wenig Worte: Das britische Synthie-Pop-Trio Depeche Mode hat in Berlin sein neues musikalisches Werk präsentiert - vor 1000 ausgewählten Fans und nur eine Stunde lang. "Spirit" ist das 14. Studioalbum der Band. Es versammelt sehr dunkle Töne. Frontmann Dave Gahan, mit Schnauzbärtchen und Pomade im Haar, sprach kaum mit dem Publikum. Fans auf der ganzen Welt konnten das Konzert am Tag der Albumveröffentlichung per Livestream verfolgen. Die Europatour von Depeche Mode beginnt im Mai in Stockholm.