Beirut (AFP) Eine ranghohe UN-Mitarbeiterin, Mitverfasserin eines Berichts über ein "Apartheid-System" in Israel, ist am Freitag zurückgetreten. Die Jordanierin Rima Chalaf, Exekutivsekretärin des UN-Wirtschafts- und Sozialrates für Westasien (ESCWA), erklärte, UN-Generalsekretär Antonio Guterres habe sie am Donnerstag aufgefordert, den Bericht zurückzuziehen. Sie habe ihn gebeten, seine Entscheidung zu überdenken, aber er habe darauf bestanden. Daraufhin habe sie ihren Rücktritt von ihrem UN-Posten erklärt.