Bilbao (SID) - Bayern Münchens Champions-League-Gegner Real Madrid hat in der spanischen Fußball-Meisterschaft den nächsten Schritt Richtung Titelgewinn gemacht. Der Rekordmeister feierte durch ein 2:1 (1:0) bei Athletic Bilbao seinen vierten Sieg in den vergangenen fünf Spielen und baute seinen Vorsprung auf Titelverteidiger FC Barcelona vorläufig auf fünf Punkte aus. Barca tritt am Sonntagabend beim FC Valencia an.

"Wir haben in diesem Spiel teilweise sehr gelitten, aber auch mit viel Charakter gespielt", betonte Real-Chefcoach Zinedine Zidane: "Dieser Sieg und die Fortsetzung unserer Erfolgsserie war wichtig."

Einen Tag nach der Auslosung des Champions-League-Viertelfinales agierten die Königlichen völlig unbeeindruckt vom Hammer-Los München. Karim Benzema (25.) und Casemiro (68.) trafen für das Team von Weltmeister Toni Kroos. Beide Treffer wurden von Weltfußballer Cristiano Ronaldo vorbereitet. 

Madrid hat abgesehen von seinem derzeitigen Vorsprung auf Barcelona noch einen weiteren Trumpf in der Hand: Aufgrund seiner Teilnahme an der Klub-WM im vergangenen Dezember hat der Champions-League-Gewinner noch ein Nachholspiel auszutragen.